Oberliga: Meiendorf macht länger Pause
21.06.2018

Eigentlich sollte beim Oberliga-Neuling Meiendorfer SV am Donnerstag, 21. Juni, die erste Übungseinheit in der Vorbereitung auf die kommende Saison 2018/2019 anstehen und bereits am Sonnabend, 23. Juni das erste Testspiel gegen den Landesliga-Hansa-Aufsteiger Hamm United FC stattfinden. Doch nachdem die HUFC-Verantwortlichen am Mittwoch um eine Absage dieser Partie gebeten hatten, verlängerte MSV-Coach Baris Saglam kurzfristig auch die Sommerpause und verschob den Trainingsstart auf Montag, 25. Juni um 19 Uhr.

„Aufgrund der letzten überragenden Saison, haben wir als Trainerteam uns dazu entschieden, den Jungs ein paar freie Tage mehr zu gewähren und ihnen noch etwas mehr Erholung zu gönnen“, begründete Saglam diese Maßnahme am Donnerstag auf der Internet-Seite der Meiendorfer Liga-Mannschaft.

Link: SportNord-Bericht vom 15.06.2018 über drei weitere Spieler-Abgänge beim Meiendorfer SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.