DFB-Pokal: Eichede will daheim spielen
13.06.2017

Der Regionalliga-Nord-Absteiger SV Eichede möchte sein DFB-Pokal-Erstrunden-Duell mit dem Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern unbedingt im eigenen Ernst-Wagener-Stadion bestreiten. „Wir freuen uns riesig über das Los und über das große Interesse am Match! Fest steht: Wir wollen am liebsten ein Fußballfest mit euch allen bei uns im Dorf. Ob das geht, klären wir gerad“, hieß es auf der facebook-Seite des Stormarner Vereins.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.