Regionalliga: Eichede verpflichtet Torjäger
12.06.2017

Stürmer Sergen Tarim wechselt in diesem Sommer vom VfB Lübeck II zum SV Eichede. Foto: SV Eichede.
Der Regionalliga-Nord-Absteiger SV Eichede hat für die kommende Saison in der Schleswig-Holstein-Liga einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Wie die SVE-Verantwortlichen in einer Pressemitteilung bekanntgaben, verstärkt Sergen Tarim die Offensivabteilung. Der 20-Jährige kommt vom VfB Lübeck, für dessen Reserve er in der vergangenen Saison in Schleswig-Holsteins Verbandsliga Süd-Ost 25 Mal traf und in der Serie 2015/2016 in der A-Jugend-Regionalliga 20 Tore erzielte. Tarim, der als „torgefährlicher Linksfuß sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff eingesetzt werden“ könne, wie es in der Mitteilung hieß, unterschrieb bei den Stormarnern einen Ein-Jahres-Vertrag.

„Mit Tarim haben wir ein weiteres Talent aus der Region vom Verein überzeugen können, zudem erweitern wir so unsere Optionen im Offensivbereich“, erklärte der neue SVE-Trainer Dennis Jaacks in der Mitteilung seines Klubs. Dagegen muss Verteidiger Jonathan Marschner den SVE verlassen: „Er bekommt sein aufwendiges Medizinstudium in Lübeck und die Fußballkarriere in Eichede zeitlich nicht mehr unter einen Hut“, hieß es dazu auf der facebook-Seite des Viertliga-Absteigers.

Link: SportNord-Bericht vom 04.06.2017 über den Wechsel von Yannick Brermser zum SV Eichede

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.