Dritte Liga: Siedschlag bleibt Kiel treu
11.05.2017
Bei Holstein Kiel, das dicht vor dem Aufstieg in die Zweite Bundesliga steht, hat es eine weitere Vertragsverlängerung gegeben: Tim Siedschlag, der bereits seit 2005 für die „Störche“ kickt, verlängerte am Donnerstag seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2018. „Es passt einfach für beide Seiten“, sagt der 29-Jährige anschließend auf der Internet-Seite seines Vereins, auf der er präzisierte: „Warum soll ich dann noch lange überlegen? Ich möchte gerne weiter ein Teil dieses Vereins bleiben, der eine unglaublich positive Entwicklung macht.“

Auch Ralf Becker, Sportlicher Leiter der KSV Holstein, freute sich über die Unterschrift des erfahrenen Spielers: „Siedschlag ist nicht nur ein Leistungsträger und eine wichtige Führungsfigur ‒ er ist in Kiel längst eine Identifikationsfigur geworden“, erklärte Becker auf „holstein-kiel.de“. Siedschlag, der gebürtiger Neumünsteraner ist, war im Sommer 2005 vom SV Tungendorf in die Kieler A-Jugend gewechselt.

Link: SportNord-Bericht vom 10.05.2017 über die Vertragsverlängerung von Steven Lewerenz in Kiel


Kommentare zum Artikel:





zurück

Druckversion