Aktuell: Attraktives Teilnehmerfeld in Tangstedt
09.03.2017

Obwohl im Hamburger Amateur-Bereich gerade erst die Restrunde begann, wirft die Vorbereitung auf die kommende Saison 2017/2018 bereits ihre Schatten voraus. Und so gaben die Verantwortlichen des WSV Tangstedt, der in Schleswig-Holsteins gemeinsamer Kreisliga Stormarn/Herzogtum Lauenburg zurzeit Spitzenreiter ist, auf ihrer facebook-Seite bereits voller Stolz bekannt, dass es ihnen „wieder einmal gelungen ist, ein hochklassiges Teilnehmerfeld für den ,Tangstedter Mühle-Cup 2017' zu gewonnen“.

Dieses Vorbereitungsturnier wird in der Woche vom Sonnabend, 1. Juli bis zum Sonnabend, 8. Juli in Wilstedt-Tangstedt im Kreis Stormarn stattfinden. „Mit einem Regionalligisten und vier Ober-/Schleswig-Holstein-Liga-Vereinen sowie jeweils einem Verein aus der Hamburger Landesliga und der Verbandsliga Schleswig-Holstein, konnten wir das Niveau vom Vorjahr noch einmal deutlich steigern“, frohlockten die WSV-Offiziellen um Jens Jordan, der lange Jahre als Betreuer und Stadionsprecher beim SC Alstertal-Langenhorn tätig war, ehe er nach Tangstedt ging.


Teilnehmerfeld:
FC Eintracht Norderstedt (Regionalliga Nord)
SV Rugenbergen (Oberliga Hamburg, Titelverteidiger)
SV Todesfelde (Schleswig-Holstein-Liga)
VFL Pinneberg (Oberliga Hamburg)
Niendorfer TSV (Oberliga Hamburg)
Hamm United FC (Landesliga Hansa)
SSC Phoenix Kisdorf (Schleswig-Holstein, Verbandsliga Süd-West)
WSV Tangstedt (Schleswig-Holstein, gemeinsame Kreisliga Stormarn/Herzogtum Lauenburg)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.